Der „Ökumenismus“ als Verführung der Katholiken zur Unkeuschheit und zur Versautheit

Geiler Mönch heiratet entsprungene Nonne: was eine Sexklamotte unserer Tage sein könnte, ist ein wesentliches Ereignis eines Vorgangs, der sich nennt: Reformation. Der Protestantismus war von Anfang an ein Hort der Unkeuschheit und der Versautheit und ist es bis heute. Der „Ökumenismus“ war und ist der Versuch des Protestantismus, die katholische Kirche und die Katholiken zur Unkeuschheit und zur Versautheit zu verführen. Es ist ihm in entsetzlicher Weise gelungen. Millionen und Abermillionen von „Katholiken“ sind einverstanden mit der Ehescheidung, mit dem vorehelichen und außerehelichen Geschlechtsverkehr, mit sexuellen Perversionen und mit der Homosexualität. Das haben sie vom Protestantismus, der das Böseste vom Bösen ist, gelernt. Sie werden damit alle in die Hölle kommen, wenn sie so bleiben, wie sie sind. Die rechtgläubigen Katholiken müssen für die Bekehrung dieser irregeleiteten Pseudokatholiken und der Protestanten intensiv beten. Der Fall von Dirk Fey und Stephan Möllmann aus Mecklenburg ist besonders schlimm. Hier haben zwei frühere katholische Ordensmänner, die sich damit ganz besonders der Keuschheit, und zwar der Jungfräulichkeit, verpflichtet hatten, diese Jungfräulichkeit schmählich verraten und sich sogar der sexuellen Perversion der Homosexualität verschrieben. Das ist ein unsagbar furchtbarer Vorgang. Darüber hinaus haben sie die heilige katholische Kirche verlassen, sind zum Protestantismus übergetreten und dort sogar „Pastoren“ geworden. Das ist es also, was der „Ökumenismus“ bewirkt. Er war und ist eine gigantische Fehlleistung und eine wahrhaft satanische Ideologie. Er ist sofort zu beenden. Wie absurd ist es, wenn „Pastoren“ ihren „Gläubigen“ in Predigten und sonst sagen, wo es langgehen soll und wie man zu leben und zu glauben hat, sie selbst aber in der himmelschreienden Sünde der Homosexualität und im Verbrechen der Todsünde leben! Solche „Pastoren“ sind Agenten Satans.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s