Die überaus berechtigte Marienverehrung

Es ist eine dreckige und bösartige Verleumdung, wenn der heiligen katholischen Kirche vorgeworfen wird, sie würde die allerseligste immerwährende Jungfrau und unbefleckte Gottesmutter Maria anbeten. Die katholische Kirche weiß und lehrt natürlich und übernatürlich, daß nur Gott, die allerheiligste Dreifaltigkeit, Gott der Vater, Gott der Sohn Jesus Christus und Gott der Heilige Geist angebetet werden darf. Von dieser Anbetung stark zu unterscheiden ist die Verehrung, die der Gottesmutter Maria, den Heiligen und den heiligen Engeln gezollt werden darf und soll. Das ist doch nun ganz einfach zu verstehen. Es steht ganz deutlich im von den Protestanten angeblich so verehrten Neuen Testament, daß die Gottesmutter Maria von sich sagt: „Von nun an werden mich seligpreisen alle Geschlechter.“ Die Ablehnung der Marienverehrung durch die Protestanten ist also ganz unbiblisch und zeigt, daß der Protestantismus vom Teufel gestiftet wurde. Teile des Ave-Marias sind direkt dem Neuen Testament entnommen. Die Weigerung der Protestanten, das Ave-Maria zu beten, ist ein Vorbote der ewigen Verdammnis. Es ist ein Kennzeichen dafür, daß man nicht zu den Auserwählten gehört. Der Protestantismus führt also seine Angehörigen direkt zur Hölle. Die Erlösung der Menschen durch unsern Herrn, Gott, Heiland und König Jesus Christus war abhängig davon, daß die Jungfrau Maria ihr Ja sagte zu der Ankündigung des heiligen Erzengels Gabriel, daß sie nach Gottes heiligem Willen die Mutter des Erlösers werden solle. Deshalb ist ihr Titel Miterlöserin zwar noch nicht ein Dogma der katholischen Kirche, aber überaus angebracht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s