Die Liebe Gottes zu einem Menschen ist nicht bedingungslos

Der Protestantismus ist falsch. Das kann man auch an dem Protestanten Matthias Brender (geb. 1979), dem alleinigen Geschäftsführer des in Hamburg ansässigen „ökumenischen“ Fernsehsenders „Bibel TV“, erkennen. Der „Bibel TV“-Beitrag oben vom 1.8.2018 beginnt folgendermaßen: „“Die Welt braucht Liebe“, so Matthias Brender. Brauchst du sie auch? Dann gibt es wundervolle Neuigkeiten für dich. Von wem du geliebt wirst und was passiert, wenn du diese Liebe erwiderst, erfährst du von Matthias in seinem Impuls zum Monatsspruch August über 1. Joh 4, 16.“ In Wirklichkeit aber liebt Gott nur diejenigen Menschen, die sich ihm völlig hingeben und unterwerfen. Die anderen werden von ihm mit grimmigem Zorn beobachtet. Er wartet sehnsüchtig auf ihre Bekehrung, aber wenn sie nicht erfolgt, dann wartet die ewige Verdammnis, die ewige Hölle, auf diese Distanzierten. Brender und der Protestantismus aber tun so, als ob die Liebe Gottes zu einem Menschen bedingungslos sei. Das ist sie aber in keiner Weise. Gott hat in der Heiligen Schrift und durch seine heilige katholische Kirche Hunderte von Gesetzen und Vorschriften erlassen, die alle von jedem Menschen genauestens eingehalten werden müssen. Der Protestantismus stellte von Anfang an die Irrlehre auf, daß die Werke des Menschen nicht heilsnotwendig seien. Da fragt man sich allerdings, warum Gott z. B. die Zehn Gebote verkündet hat. Wenn das ewige Heil des Menschen durch die Übertretung dieser Gebote nicht tangiert wird, dann war und ist das alles für die Katz. Nein, der Protestantismus ist ein Sammelsurium unglaublich bösartiger Irrlehren. Er betreibt wirklich das Anliegen Satans, er ist ein Monument des Satanismus. Wenn Martin Luther (eigentlich Martinus Luder) (1483-1546) den heiligen Jakobusbrief der Heiligen Schrift als „Strohepistel“ diffamiert, weil dieser Brief die Heilsnotwendigkeit der Werke verkündet, dann wissen wir, woran wir sind. Luther war kein Reformator, sondern ein Diener des Teufels.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s